KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

Kampffertigkeiten

In der Anwendung funktionieren Kampffertigkeiten etwas anders als andere Fertigkeiten. Das gilt auch für kritische Erfolge und Patzer. Die Regeln für den Kampf findest du im Kapitel Mit Zähnen und Klauen. Passende Waffen für die einzelnen Fertigkeiten sind im Kapitel Ausrüstung aufgelistet.

Einhandwaffen
# Probe: GE/KK
Sehr schnell haben die Katzen Havenas gelernt, dass man sich mit Messern und Beilen deutlich besser gegenseitig das Fell gerben kann als mit Krallen und Zähnen. Beliebt sind die meist aus Stricknadeln zurechtgeschliffenen Nadelschwerter, aber auch alle Arten von Klingen, mit Nägeln und Rattenzähnen versehene Knüppel und einige andere, teilweise recht eigenwillig aussehende Konstruktionen.
# Anwendungsbeispiele: Nadelklingen, Schwertmesser, Zerzalsklaue
# Belastung: ja
# Steigerungskosten: E

Raufen
# Probe: GE/KK
Wenn es wirklich eng wird oder Kontrahenten tagsüber, ohne Kleidung und unbewaffnet, aufeinandertreffen, gehen auch erwachte Katzen immer noch kratzend, tretend und beißend aufeinander los. Mit der Fertigkeit Raufen werden zudem auch dolchartige Waffen geführt, auch wenn so kleine Waffen meist improvisiert sind. Die meisten Katzen verlassen sich lieber auf ihre Krallen und Zähne.
# Anwendungsbeispiele: Biss, Krallen
# Belastung: ja
# Steigerungskosten: C

Schilde
# Probe: GE/KK
Ob einfache Topfdeckel oder Schilde aus Korb, Holz oder Leder, auch Katzen schützen sich im Kampf. Wenn ein Schild geführt wird, kann der Verteidigungswert dieser Fertigkeit statt dem der in der anderen Pfote geführten Waffe verwendet werden. Der Bonus auf den Verteidigungswert, den Schilde geben, wird in diesem Falle verdoppelt.
# Anwendungsbeispiele: Faustschild, kleiner Deckel, großer Deckel
# Belastung: ja
# Steigerung: C

Schusswaffen
# Probe: IN/FF
Den Umgang mit Bögen haben die Katzen Havenas zwar schnell erlernt, aber aufgrund ihrer geringen Reichweite finden diese meist nur bei der Jagd und Angriffen aus dem Hinterhalt Verwendung. Ein seltener Anblick sind zudem einige Stockbögen, von Menschen gefertigte Miniaturarmbrüste, die von den Straßenrudeln zum Teil wie Schätze gehütet werden.
# Anwendungsbeispiele: Bögen, Stockbögen
# Belastung: ja
# Steigerung: D

Wurfwaffen
# Probe: IN/FF
Zwar leiden Wurfwaffen unter der gleichen geringen Reichweite wie Schusswaffen, aber in manchen Situationen ist es hilfreich, von einer erhöhten Position aus missliebige Katzen, Ratten oder Hunde mit Speeren oder schlichten Steinen einzudecken, statt sich gleich in den Kampf zu stürzen.
# Anwendungsbeispiele: Wurfspeere, Steine
# Belastung: ja
# Steigerung: B

Zweihandwaffen
# Probe: GE/KK
Die meisten Zweihandwaffen überzeugen nicht nur durch die Wucht, mit der sie geführt werden können, sondern auch durch ihre Länge, mit der man sich seinen Feind vom Pelz halten kann.
# Anwendungsbeispiele: Beile, Lange Schwertmesser, Speere
# Belastung: ja
# Steigerung: E

Publikation(en):
Regelwerk - Die Schwarze Katze, Seite 143