KONTAKT

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Bitte addieren Sie 1 und 6.

Regeneration

Durch Kämpfe, Gifte, Stürze und viele andere Ursachen kann die Gesundheit einer Katze leiden. Selbstverständlich will jeder Abenteurer sich so schnell wie möglich von Verletzungen auskurieren, damit er wieder einsatzfähig ist und nicht befürchten muss, durch den nächsten Rattenbiss zu sterben. Zum Glück kuriert die magische Luft Deres Verletzungen weit schneller, als dies irdisch möglich wäre, solange man sich nur genug ausruht. Und auch Ahnenkinder erhalten durch Ruhe und Regeneration ihre Kräfte zurück. Wenn ein Charakter Lebens- oder Ahnenenergiepunkte verloren hat, kann er in der nächsten Ruhephase versuchen, Punkte zurückzugewinnen.

# Eine Ruhephase dauert mindestens 6 Stunden und umfasst schlafen und ausruhen.
# Pro Tag können bis zu zwei Ruhephasen genutzt werden.
# Die Grundregeneration beträgt 1W6. Ein Charakter würfelt für Lebensenergie und Ahnenenergie einzeln, verrechnet das Ergebnis mit den Mali und Boni seiner augenblicklichen Situation und addiert dann den Wert zu seiner Energie. Negative Ergebnisse werden als 0 gewertet.
# Kein Charakter kann Punkte über den Höchstwert seiner Lebens- oder Ahnenenergiepunkte hinaus ansammeln.
# In der Ruhephase muss das Ausruhen allerdings auch möglich sein. Ist die Umgebung unruhig, nass oder kalt, halbiert sich die Regeneration. Bei besonders schlechten Bedingungen wie in einem Sturm oder gefesselt fällt die Regeneration ganz aus.
# Charaktere, die unter dem Status Vergiftet leiden, können nicht durch die Ruhephase regenerieren, so lange die Wirkung des Giftes anhält. Heilmittel, die gegen Gifte wirken oder Lebenspunkte regenerieren, wirken in der Ruhephase.

SITUATION REGENERATION
Grundregeneration für 6 Stunden Schlaf 1W6 LeP/AeP
Schlechter Schlafplatz –1 LeP/AeP
Längere Unterbrechung der Nachtruhe
(z. B. Wache halten, nächtlicher Überfall)
–1 LeP/AeP
Charakter ist vergiftet keine LePRegeneration
Gute Unterkunft
(flauschiger Katzenkorb)
+1 LeP/AeP
Schlechte Umgebung
(feucht, kalt)
Regeneration von LeP und AeP halbiert
Furchtbare Umgebung
(Sturm, Regen)
Regeneration von LeP und AeP fällt aus

Heilung

Ein Heldenleben ist gefährlich. Daher gilt es oft Schnitte, Verbrennungen und andere Blessuren zu heilen. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:

# Die erste ist Regeneration durch das Ausheilen von Wunden. Zusätzlich kann durch die Verwendung von Heilmitteln und die Fertigkeit Heilkunde die Heilung beschleunigt werden. Hierzu reicht eine einfache Probe, wobei die QS bei der nächsten Ruhephase zusätzlich zur normalen Regeneration zu den Lebenspunkten hinzuaddiert werden. Eine solche Behandlung dauert 15 Minuten.
# Die zweite Möglichkeit umfasst die Gaben der Nurtikinder Wunden lecken und Schnurren der Mutter. Sie können sofort Lebenspunkte zurückgeben.

Letzte Rettung und Tod

Der Tod einer Katze droht, wenn ihre Lebenspunkte auf 0 oder darunter gesunken sind.

# Werden ihre Verletzungen nicht innerhalb einer Anzahl von Kampfrunden in Höhe seiner Konstitution behandelt, stirbt sie. Die Behandlung umfasst eine erfolgreiche Probe auf Heilkunde, die um die Lebenspunkte unter 0 erschwert ist.
Eine solche Behandlung dauert etwa 15 Minuten und bei Gelingen der Probe rettet sie den Patienten vom Rande des Todes. Die Lebensenergie des Patienten steigt auf 1 LeP. Dieser Vorgang wird Stabilisieren genannt.
# Wird die Behandlung vor dem Ablauf der durch den Konstitutionswert angegebenen Frist begonnen, kann der Charakter gerettet werden. Wird der Helfer dabei unterbrochen, überlebt der Verletzte danach nur noch die verbliebenen Kampfrunden. Misslingt die Probe, stirbt die Katze.
# Fällt ihre Lebensenergie unter den negativen Wert der Konstitution, stirbt die Katze augenblicklich.

Publikation(en):
Regelwerk - Die Schwarze Katze, Seite 190 f.